Gemeinsam Lesen #19

Gemeinsam_LesenGuten Morgen ihr Lieben!

An diesem schönen Dienstag – die Sonne scheint! ❤ – nehme ich wieder an der Aktion Gemeinsam Lesen von Schlunzen-Bücher teil.

 1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Im Augenblick lese ich Germania von Simon Winder und bin auf Seite 87 von 441.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
When we think about the Middle Ages at all, we are most of the time thinking about the earlier Middle Ages – the tenth to the thirteenth centuries.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Laut dem Klappentext soll das Buch sehr humorvoll sein; das ist mir bisher noch nicht aufgefallen. Wenn der Autor den Versuch unternimmt, lustig zu sein, dann wirkt das auf mich immer sehr von oben herab.
Zudem will er mehr Verständnis für Deutschland und dessen Geschichte aufbringen, erklärt aber im Vorwort erstmal lang und breit, kein deutsch zu können. Ich persönlich empfinde die Sprache als einen integralen Bestandteil davon, ein Land und dessen Kultur zu verstehen – wie soll das also funktionieren, wenn man die Sprache nicht beherrscht?
Bis jetzt bin ich also eher wenig begeistert, aber ich warte mal ab, wie sich das Buch entwickelt.

4. Man sympathisiert oder verschießt sich in Serien schnell in den Antagonisten. Wie sieht es bei dir in Büchern aus? Bösewicht hui oder pfui?
Also gerade bei Fantasy-Büchern bin ich einer dieser Leser, die absolut gegen den Bösewicht eingestellt ist. In anderen Genres hängt das immer sehr stark vom Antagonisten ab. Wenn er gute Gründe hat, so zu handeln, wie er handelt, oder, vor allem in Krimis, geistig verwirrt ist, dann passiert es schon oft, dass ich mit ihm sympathisiere oder ihn bemitleide. Aber verschossen habe ich mich noch nie in einen Antagonisten – übrigens auch nicht in Serien.

Wie steht es mit eurer Lektüre diese Woche? Zufriedenstellender als bei mir? Und kommt es bei euch mal vor, dass ihr den Bösewicht anhimmelt?

Liebe Grüße,
Celina xx

Advertisements

2 Kommentare zu „Gemeinsam Lesen #19

  1. Hallöchen =)

    Bei mir ist genau andersrum. Besonders in Fantasy-Geschichten lege ich viel Wert auf einen gut gezeichneten Bösewicht. Da kann ich schonmal ins Schwärmen geraten =)))))))

    LG
    Anja

    Gefällt mir

    1. Hi Anja 🙂

      Klar lege ich auch in Fantasy-Geschichten Wert darauf, dass der Bösewicht einer (verdrehten) Logik folgt. Aber trotzdem stelle ich mich da immer gegen ihn und bin voll auf der Seite des Helden 😀

      Liebe Grüße und vielen Dank für deinen Komentar,
      Celina xx

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s