Rückblick auf die Leseparty

Leseparty_LBM2016Guten Abend ihr Lieben!

Auch nach englischer Zeit ist die Leseparty jetzt ganz offiziell vorbei und ich dachte mir: Zeit für einen kleinen Rückblick!

Erstmal muss ich sagen, dass ich es toll fand, wie Jess und Petzi das auf die Beine gestellt haben! Immer mal wieder Fragen zu stellen und, was mich wirklich erstaunt hat, diese Menge an Gewinnspielen anzubieten! Damit hatte ich nicht gerechnet, aber es hat ganz eindeutig ein bisschen Buchmesse-Feeling in die Leseparty gebracht. Daher noch einmal ein dickes, fettes DANKE an die beiden!

Für mich war es die erste Leseparty und ich weiß gar nicht so genau, was ich erwartet habe – aber auf jeden Fall nicht das! Der rege Austausch und auch die große Resonanz auf Kommentare hat mir gut gefallen und viel Spaß bereitet. Bei vielen Themen habe ich mich herausgehalten, denn, mal ganz ehrlich: ich bin noch nicht einmal ein ganzes Jahr dabei bei den Bloggern, einiges habe ich nicht ganz verstanden und, wenn es beispielsweise an die Bezahlung für Buchblogger geht, denke ich für mich oft: „Soooo professionell bin ich gar nicht!“
Außerdem hat mir dieser Blog schon unglaublich viel gegeben: zu merken, dass man eben nicht die einzige Buchverrückte da draußen ist, sondern auch noch ein paar andere Irre rumlaufen (die ich alle echt lieb gewonnen habe)! Denn in meinem Freundes- und Familienkreis gibt es fast niemanden, der Bücher so sehr liebt wie ich. Und Leute zu finden, die verstehen, dass man tatsächlich einen Tag damit verbringen kann NUR zu lesen – best experience ever!

Ich freue mich also schon sehr auf die nächste Leseparty und die nächsten „Gespräche“ mit euch Buchverrückten! ❤ ❤ ❤

Liebe Grüße und morgen einen guten Start in die Woche!
Eure Celina xx

Advertisements

5 Kommentare zu „Rückblick auf die Leseparty

  1. Liebe Celina,

    jetzt muss ich doch noch einmal kommentieren. Auch wenn du vielleicht noch nicht so lange mit dabei bist als Blogger, bist du dadurch nicht weniger „wert“ und kannst genauso mit diskutieren wie auch alle anderen Blogger. Schließlich hat jeder von uns irgendwann mal angefangen. 🙂 Mir ging es z.B. genauso wie dir, dass keiner in meiner näheren Umgebung so viel gelesen hat wie ich und ich erst durch LovelyBooks und später dann den Blog sehr viele Gleichgesinnte gefunden, Freundschaften geschlossen habe. Und du machst das ja schon sehr gut!

    Außerdem: auch wenn die Leseparty in solchem Rahmen natürlich nicht täglich statt findet, entdecke ich z.B. bei Twitter, Instagram und auf den Blogs täglich genau so viele Bücher wie in den letzten Tagen bei der Leseparty. Der rege Austausch ist also tatsächlich wirklich immer da. Wenn man nach Twitter also nach einem Buchtipp fragt, bekommt dann wirklich sehr schnell sehr viele Tipps – das sind Erfahrungswerte. 😉 Und auch wenn es durchaus einige schwarze Schafe unter den Bloggern gibt, ist es doch eine sehr nette, hilfsbereite und große Gemeinschaft – wenn du also Fragen hast oder Hilfe brauchst (egal ob Bücher oder den Blog betreffend), einfach fragen. 🙂

    So, jetzt habe ich fast einen ganzen Roman geschrieben – sorry!

    Liebe Grüße,
    Jess

    Gefällt 2 Personen

    1. Hi Jess,
      ich glaube nicht wirklich, dass ich weniger „wert“ bin und der Blog liegt mir wirklich sehr am Herzen. Allerdings ist das für mich im Augenblick ein Hobby und ein Ausgleich zum Alltag und ich habe nicht die Absicht, Geld damit zu verdienen – zumindest im Augenblick 😉 wie ich geschrieben habe: ich hab schon so viel durch diesen Blog bekommen, mehr brauch ich grad gar nicht 😄
      Tatsächlich wurden schon viele Fragen, die ich hatte, auf Twitter oder auf den Blogs beantwortet – teilweise nur, weil andere vor mir schon die Frage hatten 😄
      Im Augenblick wäre esmir, glaube ich, auch zuviel Arbeit, mich um eine Bezahlung zu bemühen. Erstmal gewöhne ich mich an das kostenlose WordPress und dann sieht man weiter ☺
      Vielen Dank auf jeden Fall für den lieben Kommentar und dir noch eine schöne Woche ☺
      LG, Celina

      Gefällt mir

      1. Liebe Celina – wie kommst du denn durch meine Worte überhaupt auf das Thema „Bezahlung“? 😀

        Ich wollte eigentlich nur sagen, dass du ruhig auch als „Neuling“ eine Meinung haben und eben mit diskutieren darfst. 😉

        Gefällt 1 Person

      2. In erster Linie wegen dem “wert” – da sieht man mal wieder, was ein kleines Wörtchen anrichten kann 😄
        Ich habe durchaus meine eigene Meinung, aber ich mag es, verschiedene Sichtweise zu kennen, bevkr ich mir eine bilde. Und bei vielen Twitter-Diskussionen; eben auch über eine Bezahlung; hatte ich (noch) keine Meinung, da ich mich vorher nicht damit beschäftigt habe, teilweise nicht einmal daran gedacht habe.
        LG, Celina

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s